Sommerkonzert

Sommerkonzert der Kantorei Medingen-Großdittmannsdorf

Die Kantorei Medingen-Großdittmannsdorf  lädt am 30.06.2019 um 17 Uhr zu einer sommerlichen Abendmusik in die Kirche Großdittmannsdorf ein.
Es erklingt Chormusik von Renaissance bis Moderne.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Geistliches Wort: Pfarrer Klaus Urban
Leitung: Dorothea Hahn

Kleine Gemeindestatistik

Kleine Gemeindestatistik – Danke für alle Unterstützung!

Zum 15. Mai 2019 hat unsere Kirchgemeinde 843 Gemeindeglieder.
Davon sind 52 umgemeindet aus anderen Gemeinden.

Altersstatistik:
  0 - 10- Jährige    72
11 - 20- Jährige    78
21 - 65- Jährige   455
66 - 80- Jährige   141
81 - 98- Jährige     97    
Im Jahr 2018 gab es
Taufen    5
Konfirmationen   1
Verstorbene Gemeindeglieder    19
davon kirchliche Bestattungen auf unserem Friedhof   8
Zuzüge   21
Wegzüge  15
Kirchenaustritte  12
Durchschnittliche Gottesdienstbesucherzahl   108
davon Kindergottesdienstbesucher   14
ehrenamtliche Mitarbeiter Kindergottesdienst   24
Anzahl Pfadfinder einschl. ehrenamtlicher Mitarbeiter   81
Eingegangene Spenden für verschiedene Zwecke  39.317,08 €
Eingegangenes Kirchgeld  19.184,80 €

Stellenausschreibung Friedhof

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla (Kirchenbezirk Dresden Nord)

Die Ev.-Lutherische Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla sucht ab 1. Dezember 2019 einen Friedhofsverwalter / eine Friedhofsverwalterin, da unser bisheriger Friedhofsverwalter ab 1. 2. 2020 in den Ruhestand geht.  Die Stelle mit einem Umfang von 100 Prozent ist unbefristet zu besetzen. Der Friedhof hat eine Größe von 1,15 Hektar mit derzeit 1239 Grablagern. Es finden jährlich durchschnittlich 73 Bestattungen statt, davon 6 Erdbestattungen und 67 Urnenbeisetzungen.

Praktikantinnen

Zwei Praktikanntinnen absolvieren derzeit ihr gemeindepädagogisches Praktikum in unserer Germeinde und unterstützen Ulrike Anhut bei ihrer Arbeit.

Unter folgendem LINK stellen sich die beiden vor.

Orgelsanierung

Erste Informationen zur anstehenden Orgelsanierung


Die letzte Generalsanierung unserer Orgel war im Jahr 1981. Schimmelpilzbefall an den Holzteilen, wie er leider in vielen Kirchen auftritt, macht die schon seit längerem angedachte Überholung des Instruments dringend notwendig. Der Kirchenvorstand hat Angebote bei Orgelbaumeistern eingeholt. Orgelsachverständige werden uns bei der Vergabe des Auftrags beraten. In den folgenden Ausgaben der Kirchennachrichten werden Sie jeweils über den aktuellen Stand der Planung und der Arbeiten informiert. Fest steht allerdings, dass wir viel Geld brauchen werden. Deshalb gibt es im März ein erstes Benefizkonzert.

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2