Unterkünfte für Posaunenchor gesucht

Am Himmelfahrtswochenende feiert unser Posaunenchor sein 10-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wird uns wieder einmal der Wiener Posaunenchor besuchen.
Dafür werden noch Gastgeber gesucht, die den Bläsern in dieser Zeit eine Unterkunft zur Verfügung stellen können. Sie werden am Mittwoch, dem 20.05., abends anreisen und bis Sonntag, den 24.05., da sein. Außerdem wird noch Unterstützung bei der Verpflegung für den Posaunenchor gebraucht (Mittagessen, Kuchenbacken, Kaffeetrinken und Abendessen).
Wer uns hier in irgendeiner Weise unterstützen kann, melde sich bitte im Pfarrbüro oder bei Familie Urban.

Tschernobylinitiative e.V. sucht Gasteltern für Kinderaktion

Die Tschernobylinitiative sucht noch Menschen, die in diesem Sommer vom 15. Juni bis zum 6. Juli ein oder zwei Kinder aus Weißrussland bei sich aufnehmen.
Als Gasteltern öffnen Sie den Kindern für drei Wochen Ihr Zuhause. In der Woche werden die Kinder vom Frühstück bis zum Kaffeetrinken durch den Verein betreut. Am Abend und an den Wochenenden verbringen sie die Zeit mit Ihnen.
Die Kinder profitieren sehr von unserer sauberen Luft, vom guten Essen und der Erfahrung, willkommen zu sein.

Jungbläser gesucht

Jungbläser gesucht - Wachsen mit dem Bläserklang                                                        

Wir, der Posaunenchor der Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla, suchen Verstärkung.
Deshalb möchten wir ab Januar 2020 neue Jungbläser ausbilden.
Der Unterricht wird in einer Kleingruppe oder auch als Einzelunterricht stattfinden. Das hängt davon ab, wie viel Erfahrung ihr mitbringt und welches Instrument ihr gerne spielen möchtet.
Ihr werdet von Bläsern aus unserem Chor unterrichtet. Neben der richtigen Blas- und Atemtechnik werden wir euch auch musikalische Grundkenntnisse wie Notenlesen und Rhythmus beibringen. Wenn Ihr die ersten Stücke spielen könnt, werdet ihr nach und nach in den großen Chor einsteigen. Wir freuen uns auf alle interessierten Jungbläser - ob jung oder alt. Mehr Informationen zum Kurs erfahrt ihr
über Anke Matschke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 015205 – 83 76 06).

Es freut sich auf Euch der Posaunenchor der Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla

Orgelsanierung

Erste Informationen zur anstehenden Orgelsanierung


Die letzte Generalsanierung unserer Orgel war im Jahr 1981. Schimmelpilzbefall an den Holzteilen, wie er leider in vielen Kirchen auftritt, macht die schon seit längerem angedachte Überholung des Instruments dringend notwendig. Der Kirchenvorstand hat Angebote bei Orgelbaumeistern eingeholt. Orgelsachverständige werden uns bei der Vergabe des Auftrags beraten. In den folgenden Ausgaben der Kirchennachrichten werden Sie jeweils über den aktuellen Stand der Planung und der Arbeiten informiert. Fest steht allerdings, dass wir viel Geld brauchen werden. Deshalb gibt es im März ein erstes Benefizkonzert.

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2