Grußwort Februar 2020

Jahreslosung 2020:  Markus 9,24
Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
 
Monatsspruch Februar: 1.Korinther 7,23
Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte.
 
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten,
 
ein Junge bastelt sich ein wunderschönes Segelschiff. Mit Liebe und Sorgfalt fügt er die Teile zusammen, takelt es mit großem Geschick auf und hat seine helle Freude an dem gelungenen Werk.

Unterkünfte für Posaunenchor gesucht

Am Himmelfahrtswochenende feiert unser Posaunenchor sein 10-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wird uns wieder einmal der Wiener Posaunenchor besuchen.
Dafür werden noch Gastgeber gesucht, die den Bläsern in dieser Zeit eine Unterkunft zur Verfügung stellen können. Sie werden am Mittwoch, dem 20.05., abends anreisen und bis Sonntag, den 24.05., da sein. Außerdem wird noch Unterstützung bei der Verpflegung für den Posaunenchor gebraucht (Mittagessen, Kuchenbacken, Kaffeetrinken und Abendessen).
Wer uns hier in irgendeiner Weise unterstützen kann, melde sich bitte im Pfarrbüro oder bei Familie Urban.

Konzert

Thomas Stelzer Gospel Crew

 

am 1. März 2020 17.00 Uhr in der Kirche Ottendorf-Okrilla

Kartenvorverkauf im Pfarramt Ottendorf-Okrilla zu den Öffnungszeiten
Kartenpreise: 14 € / 7 € erm. für Schüler/Studenten
Einlass: ab 16.30 Uhr

Einladung zum Gespräch

Für Freitag, den 06. März, lädt der Kirchenvorstand herzlich zum Gemeindetreff ein.

Es soll wieder regelmäßig Gelegenheit sein, über die Belange unserer Gemeinde miteinander ins Gespräch zu kommen. Es geht nicht nur um aktuelle Informationen, sondern um eine Möglichkeit, einander zuzuhören, eigene Anliegen zur Sprache zu bringen, über Anstehendes gemeinsam nachzudenken und Gemeinschaft zu pflegen. Diese Abende sollen dazu dienen, einander und die Gemeinde insgesamt besser kennen zu lernen. Und sie sollen es leichter machen, den eigenen Platz in der Gemeinde zu finden und bei konkreten Vorhaben aktiv dabei zu sein. Da gibt es für uns alle viel zu entdecken!
Am 06. März beginnen wir 19 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen. Dazu bringe bitte jeder etwas zu essen mit, Getränke gibt es für alle. Für wen das zu zeitig ist, der kann auch gern 20 Uhr zum eigentlichen Gesprächsteil des Abends dazukommen.
Lasst uns Gemeinde leben und darüber nachdenken, wie wir das noch besser tun können!

Im Namen des Kirchenvorstandes Claudia Reichelt

Tschernobylinitiative e.V. sucht Gasteltern für Kinderaktion

Die Tschernobylinitiative sucht noch Menschen, die in diesem Sommer vom 15. Juni bis zum 6. Juli ein oder zwei Kinder aus Weißrussland bei sich aufnehmen.
Als Gasteltern öffnen Sie den Kindern für drei Wochen Ihr Zuhause. In der Woche werden die Kinder vom Frühstück bis zum Kaffeetrinken durch den Verein betreut. Am Abend und an den Wochenenden verbringen sie die Zeit mit Ihnen.
Die Kinder profitieren sehr von unserer sauberen Luft, vom guten Essen und der Erfahrung, willkommen zu sein.