Grußwort August 2019

 Jahreslosung 2019: Psalm 34,15
Suche Frieden und jage ihm nach!
 
Monatsspruch August 2019: Matthäus 10,7
Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten,
 
das Ende der Ferien rückt näher und alle, die mit Schulkindern zu tun haben wissen: Der Ernst des Lebens geht bald wieder los. Das neue Schuljahr kommt und selbstverständlich bereitet man sich darauf vor: Schulhefte und Materialien werden in Ordnung gebracht, die Planung für den Schulalltag wird vorbereitet und überlegt, wie alles organisiert werden kann.

Elternabend Christenlehre

Am Donnerstag, dem 22. August, um 19.30 Uhr
 
wird es für alle Eltern der Christenlehrekinder einen Elternabend geben.
Dort soll alles zur Sprache kommen, was einen möglichst reibungslosen, fröhlichen Beginn der Christenlehre im neuen Schuljahr ermöglicht.
Es wäre sehr schön, wenn wirklich alle Eltern teilnehmen könnten.

Erntedankfest

Herzliche Einladung zum Erntedankfest am 8. September

mit Festgottesdienst und zum Orgelkonzert am 7. September.

Die Kirche ist zur Besichtigung am Sonntagnachmittag offen.
 

Praktikantinnen

Verabschiedung der Studenten der Ev. Hochschule Moritzburg
 
So schnell vergeht ein Schuljahr. Unsere Hospitationszeit in der Christenlehre ist schon wieder vorbei. Jetzt können wir auf eine herzliche, spannende, lehrreiche und erfolgreich bestandene Hospitationszeit zurückschauen.
Wir möchten uns ganz herzlich bei dir, liebe Ulrike Anhaut, für deine Unterstützung, deine Geduld und dein Engagement für uns bedanken.
Wir möchten uns ganz herzlich bei euch, liebe Kinder und Eltern, bedanken, dass wir uns in der Christenlehre ausprobieren durften.
Wir möchten uns ganz herzlich bei euch, liebe Gemeinde, bedanken für die Unterstützung durch Gebet.
Wir wünschen euch als Gemeinde alles Gute und Gottes Segen!
Schön, dass es euch gibt!
Verena Renner und Luisa Weigelt
 

Stellenausschreibung Friedhof

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla (Kirchenbezirk Dresden Nord)

Die Ev.-Lutherische Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla sucht ab 1. Dezember 2019 einen Friedhofsverwalter / eine Friedhofsverwalterin, da unser bisheriger Friedhofsverwalter ab 1. 2. 2020 in den Ruhestand geht.  Die Stelle mit einem Umfang von 100 Prozent ist unbefristet zu besetzen. Der Friedhof hat eine Größe von 1,15 Hektar mit derzeit 1239 Grablagern. Es finden jährlich durchschnittlich 73 Bestattungen statt, davon 6 Erdbestattungen und 67 Urnenbeisetzungen.

Elternabend Konfi- Unterricht

Alle Eltern der Konfirmanden sind zu einem Elternabend
am Montag, dem 26. August, um 19.00 Uhr
in das Gemeindezentrum eingeladen. Die Mitarbeiter stellen sich vor. Außerdem  wird es um Termine und Absprachen für das neue Schuljahr gehen.

Benefizkonzert

Herzliche Einladung zum
Benefizkonzert für unsere Orgel
am Sonnabend, 7. September 17 Uhr
in unserer zum Erntedankfest geschmückten Kirche

mit Matthias Eisenberg, Orgel
und Christopher Renz, Tenor
mit Werken von Mozart, Schumann, Bach u.a.

Karten zu 8 € / Ermäßigte 6 € sind ab 26.08.19  im Pfarramt erhältlich
bzw. zu 10 € / Ermäßigte 8 € an der Abendkasse
 
 

Live on Stage - mitmachen

Evangelisation in Dresden: Wann, wie und wo kann ich dabei sein?
Am 24. August 2019 treffen wir uns um 20 Uhr in Dresden, Leipziger Straße 220, mit Leuten aus allen anderen beteiligten Gemeinden zu Gebet und Lobpreis.
 
Für weiter Informationen biite HIER klicken.
 
 
Live on Stage besuchen...
Bitte Banner anklicken
 

Uganda- Projekt

Bitte um Unterstützung für unser Uganda-Projekt

Otacpab ist das Dorf im Norden Ugandas, welches wir unterstützen. Seit Januar 2018 wohnen dort Pfarrer David Nokrach und seine Frau Annet. Sie begannen eine Arbeit für  Waisenkinder und daraus entstand eine neue Gemeinde. Über 30 Leute wurden inzwischen getauft. Nun gibt es im ehemals hoffnungslosen Bürgerkriegsland bei einem der ärmsten Völker in Uganda, den Acholi, wieder Hoffnung. 75 % der Einwohner des Dorfes kommen regelmäßig zum Gottesdienst. Entwurzelte Menschen lernen, was es heißt, die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und mit Gottes Hilfe Zukunft zu gestalten. Gott ist großartig!
Wir wurden als Gemeinde angefragt, ob wir diese Gemeinde für weitere zwei Jahre monatlich mit zweihundert Euro unterstützen. Da die bisher eingegangen Spenden aufgebraucht sind, benötigen wir neue, um diese Arbeit fortsetzen zu können. Spenden können auf das Spendenkonto unserer Gemeinde (zu fínden unter der Rubrik "Spenden") einzahlt werden, Verwendungszweck: RT1015 Spende für Uganda angeben. Spendenbescheinigungen werden erteilt.
Aber auch die Begleitung im Gebet ist für dieses Projekt und die Menschen dort  sehr wichtig!
 
Dieser Artikel ist dauerhaft in der Rubrik "Spenden" zu finden.