Grußwort Juli

Jahreslosung 2021:  Lukas 6,36
Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
 
Monatsspruch Juli: Apostelgeschichte 17,27
Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns.
Denn in ihm leben, weben und sind wir.
 
 
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten,
 
das Hören ist ein wichtiger Sinn, den Gott uns geschenkt hat. Solange man gut hören kann, fällt das kaum auf. Das Ohr ist ein wunderbares Sinnesorgan. Wohl uns, wenn wir es recht gebrauchen können.

Aktuelle Situation

WICHTIG +++ WICHTIG +++ WICHTIG
Dieser Artikel wird ständig bei neuen Nachrichten aktualisiert!
>>>Letztes Update 3. Juli 2021, 20.20 Uhr<<<

Information zu den Gottesdiensten:

Die Gottesdienste in unserer Kirche finden statt. Beim Sitzen auf dem Platz ist kein Mundschutz mehr vorgeschrieben. Die Plätze in der Kirche zu Gottesdiensten sind beschränkt.  Gemeindegesang ist im Gottesdienst wieder ohne Einschränkung erlaubt. Kindergottesdienst ist erlaubt und findet bei Bedarf statt.
Gemeinsames Essen und Kirchencafé sind wieder gestattet.
Gruppen und Kreise sind wieder erlaubt.
Unsere Kirchgemeinde hat für die Zeit der Beschränkungen eine zoom-Lizenz für Videokonferenzen gekauft. Diese kann von Hauskreisen unserer Gemeinde mit genutzt werden. Wer Interesse daran hat, melde sich bitte spätestens am Abend vorher bei Philip Grafe: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Das derzeit gültige Hygienekonzept ist unter folgendem >LINK< abrufbar.

Kirchennachrichten digital

Uns erreichten zuletzt Anfragen, ob wir die Kirchennachrichten auch digital ver-senden können. Auf unserer Webseite stehen sie sowieso bereits seit langem immer aktuell zur Verfügung (auch zum Download als PDF, Rubrik Nachrichten -> Kirchennachrichten oder >HIER<). Aber wir möchten nun auch die Möglichkeit geben, diese bei Erscheinen per Mail zu erhalten. Wer Interesse daran hat, kann eine kurze Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. Bitte geben Sie dabei auch an, ob Ihr Haushalt trotzdem weiterhin die Kirchennachrichten auch in Papierform erhalten möchte.

Mitarbeiter gesucht

--- Mitarbeiter für den Konfirmandenunterricht gesucht ---

Wir haben in den letzten Monaten sehr gute Erfahrungen gemacht, den Konfi-Unterricht im Team zu gestalten. Dies wollen wir auch im neuen Schuljahr beibehalten und suchen deshalb noch Mitarbeiter, die Lust haben, in die Jugendlichen unserer Gemeinde zu investieren und mit ihnen den Glauben zu teilen. Die Mitarbeit kann zeitlich und inhaltlich sehr individuell abgestimmt werden. Aufgaben können z.B. sein: eine Gesprächsgruppe leiten, ein Thema übernehmen, das Singen oder ein Spiel vorbereiten. Alle Fragen dazu beantworten wir sehr gern.
Am 01. September werden wir uns das erste Mal in dem neuen Team treffen (im Gemeindezentrum) und freuen uns, wenn dein Gesicht auch mit dabei ist.

FocusBerufung

Gemeinde lebt dadurch, dass Menschen ihre Berufung kennen und leben!
 
Wer bin ich?
Warum lebe ich?
Was hat sich Gott bei mir gedacht?
Was kann ich besonders gut und was nicht?
Wie kann ich meine Gaben einsetzen?
 

 
Schau >HIER<

Konfiunterricht

Einladung zum Konfirmandenunterricht

“Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet,
so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.”
Jeremia 29,13-14
                             
Liegt deine Taufe schon einige Jahre zurück? Kannst du dich vielleicht schon gar nicht mehr richtig daran erinnern? Du bist 12 bis 13 Jahre alt? Perfekt... !
Es wird Zeit, dass du Gott noch näher kennen lernst und deine Beziehung zu ihm fest machst.

Wir wollen dich deshalb am 13.09.2021, um 16.30 Uhr ins Gemeindezentrum Ottendorf-Okrilla zu deiner ersten Konfirmandenstunde einladen. Großes Finale dieser Vorbereitungsstunden wird, wenn du möchtest, deine Konfirmation sein.
 
Doch schon am 06.09.2021, um 19:00 Uhr bist du uns zusammen mit deinen Eltern herzlich willkommen. Wir Mitarbeiter würden uns freuen, einander im Ge-meindezentrum kennen zu lernen. Außerdem werden wir erklären, was genau euch beim „Konfi“ erwartet. Sollte es Fragen geben, werden wir diese bei dieser Gelegenheit natürlich beantworten.

Unsere Gemeinde

Leitbild der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla

Was ist unsere Motivation und welchen Auftrag haben wir als Gemeinde?
Für welche Werte stehen wir? Was macht unser Miteinander aus?
Auf Initiative der Kirchgemeindevertretung hat sich eine Arbeitsgruppe getroffen, um in einem Findungsprozess ein Leitbild für unsere Arbeit als Gemeinde zu erstellen.
Ziel ist es, Orientierung und Motivation zu geben und den grundsätzlichen Auftrag für unsere vielfältige Arbeit zu formulieren.
Nach einem Prozess der Selbstreflektion und Auseinandersetzung mit verschiedenen biblischen Vorstellungen von Gemeinde wurden relevante Werte erarbeitet und eine erste Vorlage formuliert.
Diese vorläufigen Ergebnisse sollen bei der Gemeindefreizeit in Triefenstein weiterentwickelt werden. Zusätzlich wird die Gemeinde vor Ort einbezogen und über die Entwicklungen informiert, um im Anschluss bis zum Herbst ein finales Ergebnis zu erarbeiten.
Dies soll allen Interessierten in einer offenen Gemeindeversammlung vorgestellt werden und zukünftig eine Grundlage für unser Miteinander und die Arbeit vor Ort sein.

Ansprechpartner aus der Kirchgemeindevertretung sind Frank Wagner und Robert Jehn.

Licht aus Ottendorf

Über den Youtube- Kanal "Licht aus Ottendorf" werden die Christenlehre- Stunden in der Zeit, in der persönliche Treffen wegen der in unserem Land herrschenden Epedemie nicht möglich sind, online gestellt.
Den Link zum Kanal findet ihr >HIER<, oder ihr sucht bei Youtube nach "Licht aus Ottendorf".

Kirchspiel Dresdner Heidebogen

Der Start ins Kirchspiel

Seit Anfang des Jahres gehört unsere Gemeinde zum Kirchspiel „Dresdner Heidebogen“. Darüber wurde im Vorfeld viel diskutiert – und jetzt, da es so weit ist, merkt man ziemlich wenig davon. An dieser Stelle soll versucht werden zu erklären, woran das liegt und wie die Arbeit im Kirchspiel in der ersten Jahreshälfte gelaufen ist.

Weiterlesen