Grußwort April

Jahreslosung 2021:  Lukas 6,36
Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
 
Monatsspruch April: Kolosser 1,15
Christus ist Bild des unsichtbaren Gottes,
der Erstgeborene der ganzen Schöpfung!
 
 
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten,
 
ein gutgekleideter Herr steht vor dem Schaufenster einer Kunsthandlung und betrachtet aufmerksam ein großes Kreuzigungsgemälde. Während er dort steht und schaut, stellt sich neben ihn ein kleiner Junge mit schmutzigen Hosen und einem zerrissenen Hemd. Der Mann zeigt auf das Bild und fragt den Jungen: „Weißt du, wer das ist, der da am Kreuz hängt?” „Das ist Jesus”, kam die schnelle Antwort. Dann nach einer Pause fügte er hinzu: „Die Soldaten, das sind Römer, die Frau, die unter dem Kreuz weint, ist Maria, seine Mutter. Die vornehmen Herren sind die Pharisäer und Schriftgelehrten, und die Menge im Hintergrund ist das schaulustige Volk!” Nach einem langen Schweigen fährt der Junge fort: „Sie haben Jesus gekreuzigt. Er ist für alle Menschen auf dem Hügel Golgatha gestorben.”

Aktuelle Situation

WICHTIG +++ WICHTIG +++ WICHTIG

Dieser Artikel wird ständig bei neuen Nachrichten aktualisiert!

>>>Letztes Update 28. März 2021, 17.20 Uhr<<<

Information zu den Gottesdiensten:
Gottesdienste sind weiterhin möglich. Mund- Nasen- Bedeckung und platzgenaue Datenerfassung sind vorgeschrieben. Die Plätze in der Kirche zu Gottesdiensten sind beschränkt. Als Gemeindegesang im Gottesdienst sind momentan wieder zwei Lieder erlaubt. Kindergottesdienst ist vorerst weiterhin möglich.
Kirchencafé findet ab sofort wieder online statt.>LINK< (Meeting-ID: 843 8699 9722, Kenncode: 106722).
Hauskreise können Räume für Gottesdienste buchen.
Alle Gruppen und Kreise fallen derzeit aus. Hauskreise können im Gemeindezentrum Räume zu eigenen kleinen Gottesdiensten mieten. Es gelten die gleichen Hygieneregeln wie zum Gottesdienst in der Kirche.
Das 24- Stunden- Gebet findet statt. Das Montagsgebet findet im großen Saal des Gemeindezentrums ebenfalls statt.
Unsere Kirchgemeinde hat für die Zeit der Beschränkungen eine zoom-Lizenz für Videokonferenzen gekauft. Diese kann von Hauskreisen unserer Gemeinde mit genutzt werden. Wer Interesse daran hat, melde sich bitte spätestens am Abend vorher bei Philip Grafe: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
>Hier< sind die neuen Coronaregeln nachzulesen.

Gemeindetreff

Wir möchten Euch gern zum "Gemeinde-Treff Online" via Zoom jeden Mittwoch Abend um 20:15 Uhr einladen. Die kommenden Wochen und Monate bleiben ja, wegen der Pandemie, begegnungsarm. Deshalb möchten wir gemeinsam füreinander da sein. Gottes Segen erfüllt unsere Herzen zu allen Zeiten und an allen Orten und wirkt gerade dort, wo wir aufeinander achtgeben. Diese Fürsorge füreinander wird unsere Gemeinde stärken, davon sind wir überzeugt. Es soll eine Zeit zum Austauschen und des Betens sein.
 
Der Zoom- Link ist der gleiche wie zum Kirchencafé sonntags nach dem Gottesdienst.
 
Der Zugang ist >HIER< zu finden.
(Meeting-ID: 843 8699 9722, Kenncode: 106722)
 

Uganda

>HIER< ein Bericht von unseren Freunden aus Uganda.

 

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung:
 
Leitender Verwaltungsmitarbeiter/
Leiternde Verwaltungsmitarbeiterin
im Kirchspiel Dresdner Heidebogen
 

Licht aus Ottendorf

Über den Youtube- Kanal "Licht aus Ottendorf" werden die Christenlehre- Stunden in der Zeit, in der persönliche Treffen wegen der in unserem Land herrschenden Epedemie nicht möglich sind, online gestellt.
Den Link zum Kanal findet ihr >HIER<, oder ihr sucht bei Youtube nach "Licht aus Ottendorf".
 
ACHTUNG!
 
Zusätzlich zu den Christenlehrevideos ist sind auf dem oben genannten Link derzeit noch folgende Videos zu finden:
 
Hoffnungsmoment
(Leider gab es ein Problem mit dem QR-Code. Wir mussten einen neuen erstellen. In den Kirchennachrichten ist aber leider noch der alte enthalten, darum gelangt man darüber nicht zum Video.)
 
Andacht zum Karfreitag

Osterbrot

Das Osterbrot
Alle Jahre wieder wird die traditionelle Speise über die Osterfeiertage ganz selbstverständlich gekauft oder gebacken, meist klassisch als Zopf oder in runder Form, mit einem Kreuz, aber auch mal in Hasenform oder als „Osternest“, je nach Region und Vorlieben – und das nicht erst seit gestern. Doch woher kommt der Brauch eigentlich?

Triefenstein

Wir laden die Gemeinde ganz herzlich zur diesjährigen Gemeinderüstzeit ins Kloster Triefenstein der evangelischen Christusträger-Bruderschaft ein. Die Fahrt findet vom 27. Juli bis zum 01. August 2021 statt.
Aufgrund der derzeit geltenden Hygienebestimmungen vor Ort können nur 51 Personen mitfahren. Wer also mitfahren möchte, sollte schnellstmöglich einen >Anmeldebogen< ausfüllen und bei uns bzw. im Pfarramt abgeben. Der Anmeldeschluss ist am 30. April 2021. Alle weiteren Informationen sind in einem ersten >Gemeindebrief< zusammengefasst.
Wir freuen uns über Eure Fragen und Anregungen zur Gemeinderüstzeit und beten, dass Gott uns eine wunderbar intensive und gesegnete Zeit schenkt.
Voller Vorfreude grüßen Daniela Pfaff und Dorothea Menzel

Kontakt:
Dorothea Menzel (0176/27764949 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Daniela Pfaff (0152/24548073 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 
Kloster Triefenstein