Grußwort August

Jahreslosung 2022: Johannes 6,37
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Monatsspruch August: 1. Chronik 16,33
Jubeln sollen die Bäume des Waldes vor dem Herrn,
denn er kommt, um die Erde zu richten.

 

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser dieser Zeilen,

Jubelnde Bäume des Waldes vor dem Herrn - wie soll man sich das vorstellen, wie es im Monatsspruch für den August heißt?

Worte unseres Pfarrers

Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Klein und Groß. (Apostelgeschichte 26, 22)

Danke für alles gute Miteinander und alle Unterstützung, welche ich und meine Familie in der Zeit meines Dienstes seit dem 1. September 2009 in den Kirchgemeinden Medingen-Großdittmannsdorf und Ottendorf-Okrilla erfahren durften. Mit Gottes Hilfe konnte ich meinen Dienst tun und dabei an der Vielfalt des Gemeindelebens in den Gemeinden und darüber hinaus teilhaben. Besonders nach meiner Hirnblutung im Mai 2015 durften ich und meine Familie das spüren. Es ist der wunderbaren Gnade Gottes zu verdanken, dass ich davor, aber auch besonders danach meinen Dienst versehen konnte. Nach einem etwas holprigen Beginn in Ottendorf-Okrilla darf ich dankbar auf ein gelungenes Miteinander zurückschauen. Welche große Vielfalt prägt das Leben in unseren Gemeinden! Es gibt ein beachtliches Spektrum an Kirchenmusik und Angeboten für Jung und Alt. Das ist keineswegs selbstverständlich. Alle, die sich zu unseren Kirchgemeinden halten, haben das ermöglicht. Viele haben über ihre einfache Kirchenmitgliedschaft hinaus durch beachtliches persönliches Engagement mit ihren Gaben das Gemeindeleben bereichert. Das macht mich froh und dankbar. Gott hat Wachsen und Gedeihen geschenkt und Gott wird weiter für Seine Gemeinde hier bei uns im Kirchspiel und darüber hinaus sorgen. Danke an alle, welche den Ruf Gottes zur Mitarbeit in unseren Gemeinden und im Kirchspiel gehört und angenommen haben. So blicke ich mit viel Dankbarkeit auf meine Zeit hier zurück. Dennoch ist nicht alles so gewesen, dass es gut war. Dafür bitte ich bei Gott und den Menschen herzlich um Vergebung! Durch unseren Herrn Jesus Christus werden wir verbunden bleiben!
 
Herzlich grüßt Klaus Urban und Familie

Coronamaßnahmen

Gesprächsrunde zum Umgang mit Coronamaßnahmen

Auf verschiedene Weise wurde der Kirchgemeindevertretung der Wunsch geäußert, den Umgang mit der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Maßnahmen zu reflektieren. Daher möchten wir am 18.09.2022 nach dem Gottesdienst im Saal des GZ eine Möglichkeit bieten, dass alle Mitglieder über ihre Wahrnehmungen und Empfindungen zu dieser Zeit in Austausch kommen und wir als Gemeindevertretung ein Bild darüber gewinnen. Das Gespräch soll durch Moderation und mit einem kleinen Buffet einen angemessenen Rahmen finden. In der Hoffnung und im Vertrauen darauf, dass so ein Austausch zu gegenseitigem Verständnis und Einheit trotz Verschiedenheit in unserer Gemeinde führen kann, möchten wir alle Interessierten herzlich dazu ermutigen und einladen.

Konfi

“Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet,
so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.”
Jeremia 29,13-14
                             
Liegt deine Taufe schon einige Jahre zurück? Kannst du dich vielleicht schon gar nicht mehr richtig daran erinnern? Du bist 12 bis 13 Jahre alt? Perfekt... ! Es wird Zeit, dass du Gott noch näher kennen lernst und deine Beziehung zu ihm fest machst.
Wir wollen dich deshalb gern am 05.09.2022, um 16.30 Uhr ins Gemeindezentrum Ottendorf-Okrilla zu deiner ersten Konfirmandenstunde einladen. Großes Finale dieser Vorbereitungsstunden wird, wenn du möchtest, deine Konfirmation sein.
Doch schon am 29.08.2022 um 19:00 Uhr bist du uns zusammen mit deinen Eltern herzlich willkommen. Wir Mitarbeiter würden uns freuen, einander im Gemein-dezentrum kennen zu lernen. Außerdem werden wir erklären, was genau euch beim „Konfi“ erwartet. Sollte es Fragen geben, werden wir diese bei der Gelegenheit natürlich beantworten.

Es grüßen dich Philip Grafe und die Mitarbeiter

StRUCKtur

Informationen aus dem Förderverein stRUCKtur e. V.

Über den Förderverein stRUCKtur e.V. unserer Kirchgemeinde, der im Jahr 2019 gegründet wurde, konnte am 1. Oktober 2019 unser Jugendmitarbeiter Philip Grafe angestellt werden.
Auf der Mitgliederversammlung am 8. März d.J. wurde im Einvernehmen mit der KGV beschlossen, die Satzung des Vereins zu ändern bzw. zu erweitern. Als Zweck des Vereins wurde nun neben der Förderung der Jugendarbeit auch die Förderung der allgemeinen Gemeindearbeit mit aufgenommen. Das heißt, dass alle Mittel, die dem Verein als Spenden zur Verfügung gestellt werden, ausschließlich und unmittelbar der Förderung unserer Gemeinde zu Gute kommen, z.B. durch Beihilfen zu Freizeiten, Finanzierung von Referenten bei Veranstaltungen, für Schulungsarbeit, Rüstzeiten usw.
Nähere Informationen und Einzelheiten kann man auf einem demnächst erscheinenden Infoblatt des Vereins erfahren.

Verabschiedung

Einladung zum Verabschiedungsgottesdienst von Klaus Urban

Liebe Gemeinde,

seit 2009 ist Pfarrer Klaus Urban in unseren Gemeinden in Medingen-Großdittmannsdorf und Ottendorf-Okrilla im Amt. Nach nunmehr 13 Jahren wird er ab September 2022 seinen wohlverdienten Ruhestand antreten. Wir wollen ihn deshalb am 28.08.2022 um 14:00 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes in der Kirche Ottendorf-Okrilla gemeinsam verabschieden und ihm für seinen neuen Lebensabschnitt Gottes Segen zusprechen. Zu diesem Anlass laden wir alle herzlich ein, am o. g. Gottesdienst teilzunehmen. Pfarrer Urban würde sich freuen, wenn möglichst viele Gemeindeglieder und Gäste zu diesem Gottesdienst kommen. Im Anschluss laden wir außerdem zum gemeinsamen Kaffeetrinken mit einigen kulturellen Beiträgen ein.

Erntedankfest

Einladung zum Erntedankfest

Am 11. September feiern wir Erntedankfest. Wir wollen Gott dafür danken, dass er uns reich mit allem segnet, was wir täglich brauchen. Auch das Schmücken unserer Kirche soll diese Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. Über Helfer würden wir uns dabei sehr freuen.
Wir treffen uns am Freitag, dem 09. September, ab 16 Uhr zum Kränze binden im Pfarrhof. Am Samstag ab 9 Uhr wollen wir unsere Kirche schmücken. Bis dahin können auch wieder Erntegaben abgegeben werden. Bitte bringen Sie möglichst haltbare Lebensmittel mit. Sie werden an die Ottendorfer Tafel weitergegeben.
Alle Kinder sind herzlich eingeladen, zum Gottesdienst mit einem mit Erntegaben gefüllten Körbchen in die Kirche einzuziehen.

Ein festliches Konzert am Nachmittag schließt diesen Tag ab.
 

Lektoren gesucht

Lektoren zum eigenständigen Leiten von Gottesdiensten gesucht

Möchte sich jemand aus unserer Gemeinde aktiv an der Wortverkündigung beteiligen und sich dazu in einem 50 Stunden umfassenden Kurs von der Ehrenamts-Akademie der EVLKS ausbilden lassen? Die Lektoren leiten komplette Gottesdienste und halten eine Predigt mithilfe von Vorlagen. Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro oder bei Inge Gnaudschun (035205 700854).

Leitbild

Liebe Mitglieder und Freunde der Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla,
 
am 11.März haben wir unserer Gemeinde ein Leitbild vorgestellt, welches Grundlage für unseres gemeinsames Leben und Arbeiten in der Gemeinde sein soll. Dieses wurde von der Kirchegemeindevertretung beauftragt und nach einem intensiven und gewissenhaften Prozess der Erarbeitung bestätigt. Den Gottesdienst könnt Ihr an >DIESER< Stelle noch einmal anschauen:
 
Wir wünschen uns sehr, dass das Leitbild auf verschiedenste Weise mit Leben gefüllt, d.h. in unserer Gemeinde sichtbar, erlebbar und hörbar wird. Informationen, wie Ihr Euch an der Ausgestaltung des Leitbildes beteiligen könnt, findet Ihr in den Kirchennachrichten .
 
Weiterhin haben uns in den letzten Tagen viele Anregungen, Fragen und gute Ideen zur Umsetzung erreicht. Um darüber ins Gespräch zu kommen, laden wir Euch am 10 April nach dem Gottesdienst zu einem kleinen Imbiss und Kaffee ein.

Bringt eure Fragen und Anregungen mit  und lasst uns gemeinsam darüber reden, wie es möglich werden kann, dass wir das Leitbild noch besser verinnerlichen und zur Herzensangelegenheit für möglichst viele Geschwister machen können.
 
Im Namen der Arbeitsgruppe Leitbild
Frank Wagner

Tischtennis

Tischtennis-Turnier für die ganze Gemeinde 

Durch die Tatkraft einiger Jugendlicher und Erwachsener ist auf der GZ-Wiese ein sehr schöner Tischtennisplatz entstanden. Den wollen wir angemessen einweihen und werden dazu eine Gemeinde-Tischtennisliga organisieren. Es darf sich jeder gern anmelden, der sich (auch über Ecken) zur Gemeinde zugehörig fühlt. Anmeldung bitte bis zum 15. Juni bei Nico Pfaff (0179 4292431) oder Philip Grafe (0176 47134307).
Die Spiele werden über die nächsten Monate verteilt ausgetragen. Es gibt zuerst eine Gruppenphase und danach geht’s in ein K.O.-System. Am Spielplan, der im GZ hängen wird, sieht jeder, welche Spiele er offen hat. Entsprechend macht man sich mit seinem Gegner einen Termin aus und trägt nachher das Ergebnis in den Spielplan ein. Das Finale wird zusammen mit einer kleinen Siegerehrung im September oder Anfang Oktober stattfinden.
Der Startbeitrag von 10€ (Ü18) bzw. 5€ (U18) dient der Deckung der Kosten für die Pflasterfläche. Alles darüber hinaus kommt der Jugendarbeit in unserer Kirchgemeinde zugute. Es darf also gern mehr gegeben werden. ;)

Wir freuen uns auf euch!

Die Junge Gemeinde