Uganda- Projekt

Bitte um Unterstützung für unser Uganda-Projekt

Otacpab ist das Dorf im Norden Ugandas, welches wir unterstützen. Seit Januar 2018 wohnen dort Pfarrer David Nokrach und seine Frau Annet. Sie begannen eine Arbeit für  Waisenkinder und daraus entstand eine neue Gemeinde. Über 30 Leute wurden inzwischen getauft. Nun gibt es im ehemals hoffnungslosen Bürgerkriegsland bei einem der ärmsten Völker in Uganda, den Acholi, wieder Hoffnung. 75 % der Einwohner des Dorfes kommen regelmäßig zum Gottesdienst. Entwurzelte Menschen lernen, was es heißt, die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und mit Gottes Hilfe Zukunft zu gestalten. Gott ist großartig!
Wir wurden als Gemeinde angefragt, ob wir diese Gemeinde für weitere zwei Jahre monatlich mit zweihundert Euro unterstützen. Da die bisher eingegangen Spenden aufgebraucht sind, benötigen wir neue, um diese Arbeit fortsetzen zu können. Spenden können auf das Spendenkonto unserer Gemeinde (zu fínden unter der Rubrik "Spenden") einzahlt werden, Verwendungszweck: RT1015 Spende für Uganda angeben. Spendenbescheinigungen werden erteilt.
Aber auch die Begleitung im Gebet ist für dieses Projekt und die Menschen dort  sehr wichtig!
 
Dieser Artikel ist dauerhaft in der Rubrik "Spenden" zu finden.