11. Dezember

Das Kamel

 
K
Um nun hoffentlich auch noch rechtzeitig bei dem neu geborenen König ankommen zu können, beluden die drei Sterndeuter ihre besten Kamele. Neben den wertvollen Geschenken für ihn, packten sie sich außerdem noch reichlich Proviant und Geld für unterwegs ein, da sie lange auf Reisen sein würden. Dann legten sie ihre prächtigsten Gewänder an, um sich von ihrer besten Seite zeigen zu können. Den kräftigen Kamelen machte das viele Gepäck dabei nichts aus. Durch ihre genügsame Art brauchten sie unterwegs nur wenige Pausen, aber vor allem auch durch ihre langen Beine würden sie alle zügig vorankommen können. Außerdem waren ihre Rücken durchaus bequem und ermöglichten so eine relativ komfortable Reise, was sie beinahe zu den besten Reisebegleitern machte. Und so kamen Caspar, Melchior und Balthasar tatsächlich bereits wenige Wochen später im Palast des König Herodes an und konnten ihm ihr Anliegen auch direkt vortragen. Doch Herodes wusste von keinem neu geborenen König und war davon wider Erwarten auch alles andere als begeistert. Stattdessen bekam er große Angst, seinen Thron zu verlieren und sogar getötet zu werden, sodass er sich zunächst mit seinen Beratern zurückzog.
 
E
Ich trage schon sehr lange die Probleme der anderen Menschen. Manchmal fällt es mir leicht, da ich groß und stark bin. Aber manchmal breche ich fast unter der Last zusammen und frage mich warum soll ich das tragen? Aber einmal hatte ich nur eine kleine Last zu tragen, das waren die Geschenke für das Christusbaby nach Bethlehem. Aber als ich das Kind in der Krippe sah dachte ich: ....du bist wie ich, aber du trägst die Last der gesamten Welt auf deinen Schultern.........
 
Reinhard
 
J
#24xWeihnachtenNeuErleben #advent #24xWNE